Home > VBOX Automotive > Allgemeine Informationen > Knowledge Base > Bearbeiten der VBOX

Bearbeiten der VBOX

Inhaltsangabe
Keine Header

Öffnen Sie Excel. (Sie können nicht auf der VBO-Datei klicken und „Öffnen mit“ auswählen, da der Textimport-Assistent dann nicht initialisiert wird.)

Laden Sie die Datei in Excel. Der Text Import Wizard wird nun angezeigt.

 

 

„Delimited“ sollte automatische ausgewählt sein. Klicken Sie auf „Next“.

 

 

Im zweiten Schritt deaktivieren Sie die die Option „Tab“ und aktivieren Sie „Space“. Klicken Sie auf „Next“, um fortzufahren.

 

 

Im dritten Schritt sollte „General“ bereits ausgewählt sein. Sie können daher auf „Finish“ klicken. Ihre Datei sollte jetzt in Excel in einem Format geladen werden, dass einfach bearbeitet werden kann.

Wenn Sie die Bearbeitung der Datei abgeschlossen haben, müssen Sie die Datei als „tab delimited“-Datei speichern.

 

 

Die Software fragt dann an, ob Sie inkompatible Funktionen weglassen möchten und da das Format nicht verändert werden darf, ist die Antwort zu dieser Frage „Ja“. Die Datei wird dann auf dem Desktop mit der Dateierweiterung .txt gespeichert.

 

 

Das Format der Datei sollte nun von VBOX Tools gelesen werden können. Damit die Datei jedoch geladen werden kann, muss die Dateierweiterung auf .vbo geändert werden. Das Symbol ändert sich zu dem einer VBO-Datei. ->

Die Datenformatierung kann nun mit VBOX Tools verwendet werden, ist jedoch noch nicht identisch mit dem was VBOX Tools produziert hat. Wenn die Daten jedoch zunächst in VBOX Tools geladen werden und dann wieder abgespeichert wird, werden etwaige Diskrepanzen im Format so korrigiert.

 

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
14:29, 25 Aug 2017

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?