Home > VBOX Automotive > VBOX Datenlogger > VBOX 3i Sortiment > VBOX 3i Handbuch (alle Varianten) > 07 - VB3i VBOX Setup > VB3i VBOX Setup 4 – GPS

VB3i VBOX Setup 4 – GPS

Settings (Einstellungen)

 

  1. GPS Information – Informationen zum GPS-Empfänger, der UTC-Zeit und Durchführung eines GPS-Kaltstarts.
  2. GPS Settings (GPS-Einstellungen) – Stellen Sie ggf. eine Höhenmaske sowie den Schaltsekundenwert ein. Dieser wurde im Dezember 2016 auf 18 Sekunden erhöht. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
  3. GPS Optimisation (GPS-Optimierung) – Diese Option ermöglicht es Ihnen, die Empfindlichkeit des GPS-Moduls zu ändern.
    Für hochdynamische Anwendungen wie Bremstests sollte diese Option auf HIGH (hoch) festgelegt werden.
    Für weniger dynamische Anwendungen wie gleichmäßige Fahrgeschwindigkeitsmessungen oder Ausrolltests sollte diese Option auf LOW (niedrig) festgelegt werden.
    Der Standardwert der mittleren Dynamikoption eignet sich für alle anderen Tests.
  4. DGPS/RTK – Hier kann ausgewählt werden, ob die VB3i differentielles GPS verwenden soll: 
    NONE: Differentielles GPS ist deaktiviert.
    CMR (RTK 2 cm): 2 cm-Korrektur mit CMR (Trimble Standardmeldungstyp).
    RTCMv3 (RTK 2 cm): 2 cm-Korrektur (RTCM Standardmeldungstyp) EMPFOHLEN.
    TopNet: Internet basierter Abo-Service. Mehr Informationen finden Sie hier.
    MB-Base: Modus für die Verwendung in Moving Base ADAS-Anwendungen.
    MB-Rover: Modus für die Verwendung in Moving Base ADAS-Anwendungen.
    RTCM (40 cm): RTCM-Korrekturdaten werden von VBSS über ein RACELOGIC Telemetrie-Modul und eine lokal platzierte Basisstation empfangen. Weitere Informationen können Sie von RACELOGIC oder Ihrem lokalen Anbieter erhalten.
    SBAS:  SBAS-Differential-Korrekturdaten werden von den nächstgelegenen geostationären GPS-SBAS-Satelliten empfangen.
    RS232 baud rate – Legt die Abtastrate des DGPS fest. Um sicherzustellen, dass die VBOX DGPS-Korrekturdaten empfängt, muss die richtige RS232-Baudrate festgelegt werden. Alle blauen Funkstationen von RACELOGIC verwenden 115.200 kbit/s, graue Funkstationen verwenden entweder 19.200 Kbit/s oder 38.400 kbit/s.
  5. GPS-Filter: Diese Option wird nicht angezeigt, wenn der IMU-Kalman-Filter aktiviert ist.

    Passen Sie das Filterniveau an, das für die Position und Geschwindigkeit in Echtzeit angewendet wird, wählbar von 0 bis 4. Sobald der Filter eingeschaltet ist, bleibt er aktiv bis er manuell ausgeschaltet oder ein Kaltstart durchgeführt wurde. Selbst wenn die VBOX von der Stromversorgung getrennt ist, bleibt der Filter aktiv.

Dual antenna (Doppelantenne)

Hinweis: Dieses Menü erscheint nur bei Verwendung der VBOX 3i Doppelantenne (VB3i SL).

 

 

  1. Dual antenna (Doppelantenne) – Hier können Sie den Doppelantennenmodus aktivieren oder deaktivieren.
  2. Antenna separation (Abstand der Antennen) – Legt den Abstand der Antennen fest.
  3. Orientation (Ausrichtung) – Bietet die Möglichkeit während der Testausführung Wank- und Nickwinkelmessungen separat zu testen.
  4. Slip angle settings (Einstellungen des Schräglaufwinkels) –  Konfiguriert den Versatz des Schräglaufwinkelkanals.

Engineering diagnostics

 

 

Send engineering code to GPS board Wird verwendet, um nicht-standardisierte Einstellung im GPS-Gerät festzulegen.

Hinweis: Sollte nur auf Anraten eines VBOX-Support-Technikers verwendet warden.

 

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
09:22, 13 Jul 2017

Tags

Diese Seite verfügt über keine individuellen Tags.

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?