Home > VBOX Automotive > VBOX Datenlogger > VBOX 3i Sortiment > VBOX 3i Knowledge Base > Wann wendet die VBOX Tools-Software eine Glättung an?

Wann wendet die VBOX Tools-Software eine Glättung an?

Inhaltsangabe
Keine Header

Die Glättung, die auf individuelle Kanäle im Grafikbildschirm und im Report Generator angewendet werden kann, ist eine „Fensterglättungsroutine“. Sie glättet einen individuellen Datenabschnitt mit den vor und nach diesem Abschnitt aufgezeichneten Messwerten.

Die Anzahl der für die Glättung verwendeten Messwerte und der angewendete Glättungspegel wird durch den gewählten Glättungspegel bestimmt. Für die Software würde dieser Vorgang etwa wie folgt aussehen:


Tempsmooth =0
For loop2 = -smoothlevel to smoothlevel do
temp = loop + loop2
tempsmooth = tempsmooth + rawdata( temp)
new smoothed value (loop) = tempsmooth / (2 x smoothlevel +1)
smoothlevel = Der Glättungspegel, den Sie anwenden möchten.

 

Dieses Glättungsbeispiel soll nur zur Veranschaulichung dienen, die Rohdaten werden nicht mittels dieses Verfahrens verarbeitet.

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
14:21, 26 Okt 2015

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?