Home > VBOX Automotive > VBOX Datenlogger > VBOX 3i Sortiment > VBOX 3i Knowledge Base > Warum ist die Anzahl der seriellen Kanäle eingeschrankt?

Warum ist die Anzahl der seriellen Kanäle eingeschrankt?

Inhaltsangabe
Keine Header
 

Bei einer seriellen Datenübertragungsrate von 115.200 ist die Anzahl der Kanäle, die übertragen werden können, begrenzt. Die Anzahl wird bei einer höheren VBOX-Abtastrate wie 50 und 100 Hz weiter reduziert.

 

Bei 20 Hz (oder darunter) können sämtliche VBOX-Standardkanäle + 32 CAN-Kanäle übermittelt werden.

Bei 50 Hz können nur die VBOX-Standardkanäle übermittelt werden.

Bei 100 Hz können nur die Kanäle Sats (Satelliten), Time (Zeit), Velocity (Geschwindigkeit), Brake Trigger Event Time (Event-Zeitpunkt Bremstrigger) übermittelt werden.

In einer VBOX 3i werden die Kanäle im seriellen Datenstrom automatisch entsprechend der gewählten Abtastrate begrenzt.

 

Wenn die seriellen VBOX-Ausgänge mit einem RACELOGIC Telemetriesystem genutzt werden, hat die Telemetrieverbindung eine Funkdatenrate von 9.600 Baud. Daher muss VBOX bei Nutzung der Telemetrieverbindung den seriellen Ausgang auf 5 Hz begrenzen.

 
Siehe auch
 
 
Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
$1

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?