Home > VBOX Automotive > VBOX Datenlogger > VBOX II Sortiment > VBOX II Handbuch > 02 - VBOX II SD-Karten und Aufzeichnung

02 - VBOX II SD-Karten und Aufzeichnung

Inhaltsangabe
Keine Header

Die VBOX II speichert die erfassten Daten auf SD-Karten ab. Die von RACELOGIC mitgelieferten SD-Speicherkarten sind bereits für die Nutzung mit der VBOX II optimiert und müssen daher vor Gebrauch nicht formatiert werden. Wenn die SD-Karte später aufgrund von Kartenfehlern formatiert werden muss, kann dieser Vorgang mit Windows ausgeführt werden. Die SD-Karte muss hierzu in einen SD-Kartenleser eingesetzt werden, bevor das Laufwerk unter „Computer“ mit der rechten Maustaste angeklickt wird, um im Kontextmenü „Formatieren“ auszuwählen. Wenn Sie eine volle Formatierung durchführen möchten, stellen Sie sicher, dass „Schnellformatierung“ nicht markiert ist. VBOX II-Geräte arbeiten mit FAT oder FAT32-Kartenformaten.

 

Das OLED-Display blendet beim Datenaufzeichnen auf eine SD-Karte ein kleines Datenträgersymbol neben dem Namen der aktuellen Datei unten auf dem Display ein. Die SD-Karte darf auf keinen Fall entfernt werden, während die VB20SL3 Daten aufzeichnet. Wenn die Karte entfernt wird während die VBOX Daten auf ihr speichert, besteht das Risiko, dass die Datei dabei beschädigt wird, was zu Datenverlusten führt. Wenn LOG ONLY WHEN MOVING (Datenerfassung nur bei Fahrt) als Aufzeichnungsmodus ausgewählt ist, warten Sie nachdem das Fahrzeug angehalten hat, bis das Datenträgersymbol aus dem Display ausgeblendet wird, damit der Aufzeichnungsvorgang abgeschlossen werden kann. Sobald das Datenträgersymbol ausgeblendet ist, ist es sicher, die SD-Karte zu entfernen. Wenn LOG CONTINUOUSLY (Kontinuierliche Datenerfassung) ausgewählt ist, drücken Sie zum Anhalten der Aufzeichnung auf den Start/Stoppschalter für die Datenerfassung (wenn dieser angeschlossen ist), damit die Karte sicher entfernt werden kann. Sollte kein Start-Stoppschalter für die Datenerfassung verfügbar sein, drücken Sie auf ■ auf der Vorderseite, um die Konfigurationsanzeige des Geräts zu öffnen. Hiermit wird die Datei geschlossen, sodass die Karte entfernt werden kann.

 

Es wird empfohlen, die Dateien regelmäßig von der Karte zu entfernen, da ein kontinuierliches Aufzeichnen ohne Fragmente einfach ist. Je mehr Dateienfragmente auf der SD-Karte vorhanden sind, desto schwieriger ist es, die Daten auf der Karte mitzuschreiben.

 

Es gibt zwei Aufzeichnungsmodi:

  • LOG ONLY WHEN MOVING (Datenerfassung nur bei Fahrt): In diesem Modus beginnt VBOX nur mit der Datenerfassung, wenn eine höhere Geschwindigkeit als 0,5 km/h erfasst wird. Hierzu ist eine Satellitenverbindung erforderlich.
  • LOG CONTINUOUSLY (Kontinuierliche Datenerfassung): Es werden unabhängig von der Fahrzeuggeschwindigkeit oder der Satellitenanzahl kontinuierlich Daten auf die SD-Karte geschrieben.

 

Damit die Kanäle aufgezeichnet werden, müssen sie in VBOX Tools im Fenster VBOX-Setup ausgewählt werden. Bitte lesen Sie für genaue Informationen das VBOX-Tools-Handbuch. Die Höchstzahl der zum Aufzeichnen verfügbaren CAN-Kanäle hängt davon ab, ob der Kalman-Filter aktiviert ist:

  • Höchstzahl der aufgezeichneten Kanäle bei deaktiviertem Kalman-Filter (Geschwindigkeit und Position sind dabei auf null eingestellt): Alle Standardkanäle plus 20 CAN-Kanäle.
  • Höchstzahl der aufgezeichneten Kanäle bei aktiviertem Kalman-Filter (entweder Geschwindigkeit oder Position sind dabei auf einen Wert ungleich null eingestellt): Alle Standardkanäle plus 10 CAN-Kanäle.
Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
15:56, 7 Feb 2016

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?