Home > VBOX Automotive > Geschwindigkeitssensoren > Geschwindigkeitssensoren 5-100 Hz mit Dualantenne > Geschwindigkeitssensoren Handbuch > 05 - Digitaleingang des Geschwindigkeitssensors

05 - Digitaleingang des Geschwindigkeitssensors

Der Digitaleingang kann zur Programmierung der Position virtueller Linien im Geschwindigkeitssensor verwendet werden. Hiermit können Start-/ Ziel- und Zwischenzeitlinien eingestellt werden. Hierzu müssen Sie zuvor sicherstellen, dass Sie eine Verbindung zum Rundeneingang (Pin 6) haben. Dieser Pin muss auf einer Seite eines Tastschalters angeschlossen sein, der auf seiner anderen Seite mit dem Erdungspin des VBSS verbunden ist, sodass der Rundeneingang bei Drücken des Tastschalters mit der Erde kurzgeschlossen wird. Der Digitaleingang kann auch für einen Bremstrigger genutzt werden.

Konfiguration

Zum Einstellen des Digitaleingangs auf den Modus Rundenimpuls oder Bremstrigger muss die RACELOGIC-Konfigurationssoftware verwendet werden.

 

IO_Config.JPG

Modus Rundenimpuls

 

Einstellen einer Start- / Ziellinie: Drücken Sie die Rundeneingangstaste bei Passieren der Start- / Ziellinie, und lassen Sie sie sofort wieder los. Sie müssen hierzu mit einer Geschwindigkeit von über 5 km/h entlang der normalen Linie auf der Fahrspur fahren. Der VBSS erfasst die Lage und die Fahrtrichtung und erstellt dann eine 25 m breite virtuelle Linie im rechten Winkel zu Ihrer Fahrtrichtung.

 

Einstellen einer separaten Ziellinie: Halten Sie den Schalter für >1,5 Sekunden gedrückt. Nach Einstellen einer Start-/ Ziellinie bzw. einer Ziellinie können Sie Längen- und Breitengrad dieser Linienposition in dem Abschnitt TESTS (Messungen) der Setup-Software einsehen. Wenn die Software bereits verbunden war, drücken Sie erneut auf CONNECT (Verbinden), um die Einstellungen zu aktualisieren.

 

Einstellen einer Zwischenzeitlinie: Doppelklicken Sie sehr kurz auf die Schaltfläche. Nachdem diese gedrückt wurde, blinkt die zweite LED 5 mal rasch auf. Die Ausgabe der Zwischenzeitlinie muss in jeder Hinsicht mit der ersten übereinstimmen.

 

Alle virtuellen Linien löschen: Drücken Sie die Schaltfläche das erste Mal nur kurz, und drücken Sie sie anschließend länger (über 1,5 Sekunden). In jedem Fall erkennt der VBSS die Vorderseite des ersten Impulses als Einstellungsaktivierung der dazugehörigen virtuellen Linie an genau dem Punkt, wo der Benutzer den Schalter zum ersten Mal drückt.

 

COLDSTART (Kaltstart): Das kann durch Erden des Eingangs erfolgen, während der VBSS mit Spannung versorgt wird. Hierbei leuchten sämtliche LEDs rot auf.

Modus BRAKE TRIGGER (Bremstrigger)

Durch Aktivieren dieses Modus kann der Digitaleingang mit einem Bremstrigger genutzt werden. Durch Aktivierung des Triggers wird die Messung des Bremswegs gestartet. Hierzu berechnet der VBSS die Zeit und Distanz, die das Fahrzeug vom Triggerereignis bis zum Stillstand (0 km/h) zurücklegt. 

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
13:41, 2 Feb 2016

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?