Home > VBOX Automotive > VBOX Video HD2 > VBOX Video HD2 Benutzerhandbuch > 06 - HD2 Rundenzeitenmessung (Lap Timing) > HD2 - Verwendung mit dem OLED-Display

HD2 - Verwendung mit dem OLED-Display

Diese Hinweise sind speziell für die Verwendung des OLED mit der VBOX Video HD2. Das vollständige OLED-Handbuch ist hier erhältlich.

Hardware-Verbindung

Das OLED-Display verwendet eine serielle Verbindung, um Informationen aus der VBOX Video HD2 anzuzeigen. Daher müssen die CAN/SER-Ports des HD2 und des OLED verwendet werden.

 

Der VBOX Laptimer (Rundenzeitenmesser) kann auch als OLED-Display verwendet werden. Das benötigte Kabel ist unten aufgeführt.

 

Automatische Streckenerkennung

Diese Funktion ermöglicht es dem HD2, die integrierte Datenbank mit über 500 Rennstrecken zu durchsuchen und alle Layouts der erfassten GPS-Position hochzuladen.

 

Wenn an einem Ort mehrere Rennstrecken vorhanden sind, kann mit Hilfe eines OLED-Displays ein bestimmtes Layout ausgewählt werden.  Nach Ankunft an einer Rennstrecke und nachdem die HD2 eine GPS-Verbindung aufgebaut hat, kann das gewünschte Layout wie folgt ausgewählt werden.

 

Sobald eine Strecke ausgewählt wurde, wird die Star-/Ziellinie automatisch synchronisiert.

Auswahl mehrerer Szenen

Die VBOX Video HD2 kann bis zu acht benutzerdefinierte Szenen speichern. Diese können geladen werden, indem alle Dateien im Stammverzeichnis der Aufzeichnungsmedien (SD-Speicherkarte oder USB-Stick) geladen werden und dann in das eingeschaltete HD2-Gerät eingefügt werden. Das HD2 lädt dann alle Szenen von den Auzeichnungsmedien hoch und speichert sie auf dem internen Speicher.

 

Der Nutzer kann mit dem OLED-Display wie unten gezeigt eine Szene auswählen.

 

Hinweis:
-Wenn der Benutzer versucht, mehr als acht Szenen hochzuladen, lehnt die HD2 alle Szene-Dateien ab und schreibbt eine Fehlermeldung auf die SD-Speicherkarte.

-Der Szene-Auswahl kann bei einzelnen Szene-Dateien nichts hinzugefügt werden. - Die gesamte Gruppe an Szenen muss mit einem Mal hochgeladen werden.

Serielle Einstellungen

Das VBOX Video HD2 ist standardmäßig so eingestellt, dass es mit dem OLED-Display kompatibel ist. In General Settings (Allgemeine Einstellungen) gibt es eine Einstellung zur seriellen Anwendung, dass auf NONE (keine) eingestellt werden kann, was das Senden aller Daten zu dem OLED beendet und einen „Kommunikationsfehler" auf dem OLED-Bildschirm hervorruft.

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
$1

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?