Home > VBOX Automotive > Allgemeine Informationen > Knowledge Base > Welchen Wert nutzt VBOX als Nullgeschwindigkeit?

Welchen Wert nutzt VBOX als Nullgeschwindigkeit?

Inhaltsangabe
Keine Header

Standardmäßig beginnt VBOX mit der Aufzeichnung, sobald die Geschwindigkeit über 0,5 km/h steigt. Optional kann auch eingestellt werden, dass ununterbrochen aufgezeichnet wird, aber wie kann sich das auf die Genauigkeit der Messungen auswirken?

Bei einem Bremsweg ist die während der Verzögerung von 0,5 km/h auf 0,0 km/h zurückgelegte Wegstrecke vernachlässigbar. Sehen Sie sich zur Verdeutlichung folgende Tabelle an, in der wir die Daten eines Bremswegs von 100 km/h auf 0,5 km/h und, um die Auswirkung stärker hervorzuheben, von 100 km/h auf 2 km/h analysiert haben.

 

Testfahrtnr. Bremsweg auf 2 km/h Bremsweg auf 0,5 km/h Unterschied (m)
1 42,02 42,04 0,02
2 40,27 40,29 0,02
3 52,29 52,30 0,01
4 39,22 39,24 0,02
5 40,47 40,48 0,01
6 40,87 40,89 0,02

Wie Sie sehen können, tritt selbst bei einer Änderung der Endgeschwindigkeit auf 2 km/h lediglich eine Abweichung von 1 bis 2 cm ein. Bremswegmessungen werden immer nur bis auf 0,8 km/h gemessen, da hierdurch die Auswirkungen des Rückfederns unterbunden werden.

Sämtliche Beschleunigungsfahrten werden immer nur ab 0,5 km/h als Ausgangspunkt gemessen. Bei Beschleunigungsmessungen bewirkt eine Einstellung der Startgeschwindigkeit auf 0,5 km/h eine gewisse Toleranz gegenüber Geschwindigkeitsrauschen im Stillstand, was Fehlstartauslösungen vermeidet. Auch hier führt dieser niedrige Schwellwert zu einer äußerst geringfügigen Zeitabweichung im Verhältnis zur Beschleunigung ab Stillstand, die normalerweise unter 0,02 s liegt.

 

Siehe auch 

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
13:49, 23 Okt 2015

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?