Home > VBOX Automotive > Allgemeine Informationen > Knowledge Base > Wie beeinflusst die Filterung die Ergebnisse?

Wie beeinflusst die Filterung die Ergebnisse?

Inhaltsangabe
Keine Header

Ein Filter kann immer dann große Auswirkungen erzielen, wenn sich die Geschwindigkeit rasch ändert, d. h. zu Beginn einer Beschleunigung oder wenn die Bremsen zu Beginn einer Bremsung betätigt werden und erneut, wenn das Auto am Ende der Bremsung zum Stillstand kommt.

 

Bei Beschleunigungsfahrten
Ein Übermaß an Filterung führt zu Verzögerungen der Aufzeichnung des Zeitpunkts, zu dem sich das Fahrzeug in Bewegung versetzt, was dazu führt, dass die Ergebnisse zu kurz ausfallen. Bei einem Beschleunigungstest zwischen zwei Geschwindigkeiten über null werden die Ergebnisse durch den Filtervorgang nicht beeinträchtigt.

 

Bremstriggerstopps 
Wenn die Bremsen anfänglich gedrückt werden und das Fahrzeug beginnt, stärker zu verlangsamen, führt ein Übermaß an Filterung zu einer Verzögerung der Geschwindigkeit, sodass eine höhere Geschwindigkeit über einen längeren Zeitraum gehalten wird, bevor die Verlangsamung angezeigt wird. Dieser zusätzliche Zeitraum bei einer höheren Geschwindigkeit führt zu einem zu langen errechneten Bremsweg.

 

Bremstrigger und Bremsweg 
Eine zu starke Filterung führt zu einer Glättung des kurzen Zeitraums, in dem das Fahrzeug vor dem „Rückschwingen“ null km/h erreicht. Hierdurch kann die Verarbeitungssoftware diesen Zeitpunkt übersehen, sodass die berechnete Strecke und Zeit bis zum Zeitpunkt nach dem „Rückschwingen“ zu lang sein wird.

 

Siehe auch

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
13:19, 30 Okt 2015

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?