Home > VBOX Automotive > Displays > VBOX Manager > VBOX Manager Handbuch > 01 - VBOX Manager Einführung

01 - VBOX Manager Einführung

Merkmale

  • Steuerung der Funktionen der VBOX 3iSL
  • Steuerung der FAS/ADAS-Funktionen (VBOX 3i, VBOX 3iSL, VBOX 3iSL nur RTK)
  • Aktivieren der IMU-Integration und Einstellen von Antennenversatz, Winkelversatz und Drehratenversatz
  • Aktivieren der IMU-Dachmontage und Einstellen des Datenübersetzungspunkts (IMU04 nur mit RLCAB119)
  • Steuerung von Start/Stopp der Datenaufzeichnung
  • Löschen unerwünschter Dateien von der Compact-Flash-Speicherkarte
  • Erstellen von VBOX-Dateien mit beschreibenden Dateinamen in einer logischen Verzeichnisstruktur
  • Volle Steuerung der VBOX-Einstellungen, Abtastrate, Log-Modus, DGPS-Modus usw
  • Modus Geschwindigkeitsdiagramm
  • Korrektes Formatieren von CF-Speicherkarten mit VBOX III/VBOX 3i

Überblick

Der VBOX Manager nutzt zur Kommunikation mit der VBOX eine CAN-Busverbindung. Die Datenverbindung muss über das mitgelieferte Kabel RLVBCAB05C hergestellt werden. Es wird normalerweise an einer der beiden LEMO-Buchsen am VBOX-Manager und am CAN-Anschluss der VBOX angeschlossen. Der mit CAN beschriftete VBOX-Anschluss ist der Standardbus für die Kommunikation mit RACELOGIC Modulen. Wenn jedoch das Display von VBOX Manager permanent „NO CAN“ anzeigt, überprüfen Sie im VBOX CAN-Setup, ob VBOX so konfiguriert ist, dass für die Kommunikation mit RACELOGIC Modulen der RS232-Anschluss genutzt wird.

 

fman1.png

 

Der VBOX-Manager nutzt zur Steuerung der VBOX-Funktionen und zum Navigieren in den Menü-Optionen einen Dreh-/Druckknopf. Der Benutzer kann durch Drehen des Knopfes bei angezeigtem Menü die unterschiedlichen Menüelemente auswählen. Zur Auswahl eines Menüelements kann der Benutzer den Knopf in der Mitte drücken. 

 

fman2.png

 

In dem obigen Beispiel zeichnet die VBOX gerade Daten auf der Compact-Flash-Speicherkarte auf. Solange die VBOX Daten aufzeichnet, drehen sich die Pfeile. Der hervorgehobene Text zeigt die Aktion an, die bei Drücken des Knopfes ausgeführt wird. Wenn der Steuerknopf in dem obigen Beispiel gedrückt wird, beendet VBOX daher den Aufzeichnungsvorgang und zeigt folgenden Bildschirm an:

 

KEEP
Durch Auswahl dieser Option wird die aktuelle Datei auf der Speicherkarte beendet, um eine neue Datei zu starten. Beachten Sie, dass sich die Dateienanzahl erhöht.

fman3.png

LOG STATUS
Weist darauf hin, dass der Aufzeichnungsvorgang derzeitig unterbrochen ist.

CONTINUE
Diese Option bewirkt, dass VBOX die Aufzeichnung der aktuellen Datei fortsetzt.

 

DELETE
Diese Option löscht die derzeitig geöffnete Datei und öffnet eine neue Datei mit dem gleichen Dateinamen.

VBOX0001
Dateiname der aktuellen Logdatei.

Power

Die Betriebsspannung von VBOX Manager muss zwischen 6 V und 28-V-Gleichspannung liegen.

Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass die Spannungsversorgung der VBOX bei Nutzung des VBOX Managers nicht höher als 28 VDC ist.

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
18:57, 15 Nov 2015

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?