Zu Hauptinhalten wechseln
RACELOGIC Support Centre

03 - VBOX Manager Bildschirm zur Datenerfassung

flag-en.png
log1 (1).png START Startet die Datenerfassung. Der Parameter NEXT FILE zeigt den Namen der Datei an, die bei Beginn der Datenerfassung erstellt wird.
FILENAME Mit dieser Option kann der Benutzer ein neues Verzeichnis und Dateinamen für die VBOX-Dateien erstellen. Wenn zum Beispiel als Dateiname BREMSE eingegeben wird, erstellt die VBOX ein Verzeichnis namens BREMSE auf der Compact-Flash-Speicherkarte. Alle folgenden Dateien werden mit BREMSE001.VBO, BREMSE002.VBO usw. benannt.
SETUP Diese Option führt zum SETUP-Menü, dass zur Konfiguration von VBOX Manager dient.
log2 (1).png STOP

Wenn diese Taste auf diesem Bildschirm gedrückt wird, hält VBOX die Datenerfassung an. Das Display zeigt nun die Menüoptionen KEEP, CONTINUE und DELETE an.

log3 (1).png ARMED Wenn die Option START gewählt ist, während VBOX 3iSL im Datenerfassungsmodus „Log when moving“ (Datenerfassung nur bei Fahrtbewegung) läuft, zeigt der Bildschirm ARMED an. Das weist darauf hin, dass das Speichermedium erfasst wurde und dass die Einheit darauf wartet, dass die Startbedingungen erfüllt werden, um mit der Datenerfassung zu beginnen. Der nächste Dateiname wird unter dem Fadenkreuzbild angezeigt. Wenn kein Speichermedium erkannt wird, erscheint die Nachricht „No Card!“ (Keine Karte!).
log4 (1).png KEEP Datei erhalten. Diese Option schließt die derzeitige Datei und öffnet eine neue Datei mit dem gleichen Dateinamen mit der Referenznummer um eins erhöht.
CONTINUE Diese Option nimmt die Datenerfassung mit der derzeitig geöffneten Datei wieder auf.
DELETE Löschen der derzeitig geöffneten Datei und öffnen einer neuen Datei mit dem gleichen Dateinamen. Wenn DELETE gewählt wird, wird der Benutzer vor dem Löschen aufgefordert, den Befehl zu bestätigen, um ein versehentliches Löschen zu vermeiden.

Dateibenennung

Klicken Sie auf die Menüoption FILENAME, um den Bildschirm zum Erstellen und Auswählen logischer Verzeichnisse und Dateinamen zu öffnen. Zum Beispiel können auf der Karte folgende Verzeichnisse erstellt werden: BESCHL, BREMS und AUSLAUF.

In VBOX Manager kann dann ein beliebiges dieser Verzeichnisse als Speicherort für die von VBOX aufgezeichneten Dateien ausgewählt werden. Durch Auswahl des Verzeichnisses BESCHL werden zum Beispiel die Dateien BESCHL001.VBO, dann BESCHL002.VBO, dann BESCHL003.VBO und so weiter im Verzeichnis BESCHL erstellt.

HINWEIS: Folgende Wörter können nicht als Dateinamen gewählt werden, da sie mit Prozessorbefehlen konfliktieren würden:

CON, PRN, LPT1, COM1.
 

log5 (1).png