Home > VBOX Automotive > Module und Zubehör > Inertialmesssystem > IMU/YAW - Handbuch > 08 - Nutzen des IMU / YAW mit einem anderen Datenlogger

08 - Nutzen des IMU / YAW mit einem anderen Datenlogger

Das Gerät IMU / YAW kann mit dem mitgelieferten Kabel RLVBCAB30-S und der RACELOGIC Konfigurations-Software leicht für den Standalone-Betrieb im CAN-Modus konfiguriert werden.

Konfigurieren einer IMU / YAW mit der RACELOGIC Modulsetup-Software

  1. Schließen Sie das Gerät über das mitgelieferte RLVBCAB30-Kabel an einen PC an.
  2. Versorgen Sie das Gerät mit einer angemessenen 12-V-Spannungsquelle.
  3. Starten Sie die RACELOGIC Konfigurations-Software.
  4. Wählen Sie den COM-Port, dem das Gerät zugeordnet ist (wenn unbekannt, lässt sich das im Gerätemanager überprüfen). Nun zeigt die Software die aktuellen Einstellungen des angeschlossenen Geräts an. Der Screenshot zeigt die Einstellungen für eine IMU04 an.
  5. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor und klicken Sie die Schaltfläche „Write to Unit“ (auf das Gerät übertragen).

 

IMU.png

 

 

Hinweis: Wenn Änderungen mit der RACELOGIC Konfigurations-Software vorgenommen werden, muss das IMU /YAW-Gerät ausgeschaltet und wieder hochgefahren werden, damit die Änderungen wirksam werden.

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
14:33, 14 Nov 2015

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?