Home > VBOX Automotive > Module und Zubehör > Mini-Eingangsmodul > MIM - Handbuch > 06 - Anschließen des MIM an Datenlogger von Drittanbietern

06 - Anschließen des MIM an Datenlogger von Drittanbietern

Inhaltsangabe
Keine Header

Das MIM01 kann mit der Konfigurationssoftware von RACELOGIC so konfiguriert werden, dass es über ein RLVBCAB01-Kabel im CAN-Bus Standalone-Modus laufen kann.

Beachten Sie, dass dieses Kabel zusätzlich zu dem Mini-Eingangsmodul bestellt werden muss.

 

  1. Verbinden Sie die Buchse DATA1 des MIM01 über das RLVBCAB01-Kabel mit einem PC.
  2. Versorgen Sie das MIM01 mit einer passenden 12-V-Spannungsquelle. Das kann entweder über ein RLCAB005C-Kabel oder über ein RLCAB090-C-Kabel, das an ein mit Spannung versorgtes Video-VBOX-Gerät angeschlossen ist, erfolgen. 
  3. Starten Sie die auf der Webseite VBOX Automotive erhältliche Konfigurationssoftware von RACELOGIC.
  4. Wählen Sie den COM-Port, an den das MIM01 angeschlossen ist. Dies können Sie im Gerätemanager überprüfen.
  5. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor, und klicken Sie auf die Schaltfläche WRITE SETUP TO MODULE (Setup auf das Modul übertragen).

Anmerkung: Wenn Änderungen mit der Software für das Modul-Setup vorgenommen werden, MUSS DAS GERÄT AUS- UND WIEDER ANGESCHALTET WERDEN, damit die Änderungen wirksam werden! 

 

5.png

Zum Posten eines Kommentars müssen Sie sich .
Zuletzt geändert
21:19, 13 Mär 2016

Tags

Klassifikationen

Diese Seite verfügt über keine Klassifikationen.
Having trouble finding what you need?