Zu Hauptinhalten wechseln
RACELOGIC Support Centre

10 - VBOX Setup - Empfang lokaler DGPS-Korrekturdaten

flag-en.png

Um DGPS-Korrekturdaten von der Basisstation empfangen zu können, muss die VBOX an ein RACELOGIC Telemetrie-Modem angeschlossen sein, das dem Typ entspricht, welches beim Setup der Basisstation verwendet wurde. Beispiele für den Anschluss einer VBOX 3i und einer VBOX II sind im Folgenden aufgeführt.

Hardware-Konfiguration

Beispiel für den lokalen DGPS-Betrieb mit der VBOX 3i

Die VBOX empfängt die RTCM-Korrekturdaten vom Funkmodul. Das Funkmodul fungiert als Empfänger der von der RACELOGIC DGPS-Basisstation übermittelten Daten.
 

DGPS1.png

 

Beispiel für den lokalen DGPS-Betrieb mit der VBOX II

Die VBOX empfängt die RTCM-Korrekturdaten vom Funkmodul. Das Funkmodul fungiert als Empfänger der von der RACELOGIC DGPS-Basisstation übermittelten Daten.
 

DSPS2.png
 

RACELOGIC bietet auch Lösungen für den Einsatz von SATEL-Funkmodems an, die für Anwendungen auf großen Testgeländen mit großer Reichweite geeignet sind. In diesem Fall wird derselbe Anschluss der VBOX verwendet, jedoch wird hier ein RLCAB096L-Kabel mit einem 15WAT D-SUB-Anschluss für die Verbindung mit dem SATEL-Funkmodem eingesetzt.

Software-Konfiguration

Das Funkmodem muss nicht nur an die VBOX angeschlossen werden, sondern der GPS-Empfänger muss außerdem informiert werden, dass er die Korrekturdaten bei seinen Berechnungen berücksichtigen muss.
 

Mit der Software VBOX Tools und VBOX Setup kann die DGPS-Korrektur für alle angeschlossenen VBOX II, VBOX III oder VBOX 3i aktiviert werden. Der gewählte Modus reflektiert den in der Basisstation verwendeten Modus und die Baudrate entspricht dem Funkmodemtyp und der von ihm verwendeten Datenübertragungsrate. Wenn Ihre VBOX nicht für RTK (2 cm) oder 20 cm aktiviert ist, ist diese Einstellung nicht möglich, und folglich wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. Schließen Sie nach Beendigung der Konfiguration den VBOX Setup-Bildschirm, bevor Sie die VBOX trennen.

VBOX Tools

Zum Aktivieren von DGPS in einer VBOX II, VBOX III oder VBOX 3i müssen Sie lediglich die Software VBOX Tools ganz normal mit der an den erforderlichen COM-Port angeschlossenen VBOX starten, und dann auf „VBOX Setup“ klicken.

Die Software benötigt einige Sekunden, um die Kommunikation zur VBOX aufzunehmen und um den rechts abgebildeten Bildschirm VBOX Setup zu öffnen. Klicken Sie, sobald der Bildschirm VBOX Setup eingeblendet wird, auf „GPS“, und stellen Sie dann den Modus DGPS unter „DGPS Mode“ sowie den entsprechenden Port und die Baudrate unter „DGPS port RS232 Baud rate“ ein.

dgps3 (1).png

VBOX Setup

Um DGPS für VBOX II, III oder VBOX 3i zu aktivieren, öffnen Sie einfach die VBOX Setup-Software und wählen Sie die COM-Schnittstelle aus, über die die VBOX verbunden ist. VBOX Setup stellt dann automatisch eine Verbindung zu dem ausgewählten Gerät her.

Die Software braucht einige Sekunden, um mit der VBOX zu kommunizieren und den VBOX-Setup-Bildschirm auf der rechten Seite zu öffnen. Sobald dieser erscheint, klicken Sie auf „GPS“ und wählen Sie dann unter dem Reiter  „Einstellungen“ den richtigen DGPS „Modus“ und die „RS232 Baudrate“ aus. (Siehe rot gekennzeichneten Bereich.)

VBOX Setup.png

VBOX Manager-Konfiguration

Ein VBOX Manager kann auch für die Aktivierung des richtigen DGPS-Modus verwendet werden. Im Menü, geben Sie zu „SETUP“, wählen Sie dann „VBOX“ und „DGPS-Modus“ aus. Wählen Sie den richtigen DGPS-Modus aus den verfügbaren Optionen aus. Klicken Sie auf „ZURÜCK“ und dann auf „DGPS RS232 RATE“ innerhalb des „VBOX“ Menüs. wählen Sie die richtige DGPS Baudrate aus und klicken Sie auf „EXIT“, um zum Hauptmenü zurückzukehren.

Prüfung der DGPS-Verbindung

VBOX Tools  

dgps4 (1).png Keine Daten
dgps5 (1).png 2 cm RTK-Verbindung 
dgps6 (1).png Empfängt Daten, die Verbindung ist aber noch nicht voll aufgebaut.
dgps8 (1).png Differenzielle Verbindung
 

VBOX Test Suite  

solution_type_00 (1).png Keine Daten
solution_type_1 (1).png GNSS Verbindung
solution_type_2 (1).png GNSS DGPS (inc RTCMv2 40 cm) Verbindung
solution_type_3 (1).png Empfängt Daten, die Verbindung ist aber noch nicht voll aufgebaut
solution_type_4 (1).png 2 cm RTK-Verbindung
solution_type_5 (1).png GNSS-Empfängerposition ist fix / wurde festgestellt
solution_type_6 (1).png Position wird von dem Kalman-Filter berechnet, weil RTK ausgefallen ist

Seit ca. Juli 2004 werden sämtliche VBOX Geräte mit aktiviertem DGPS-Empfang versendet. Bei VBOX Geräten, die vor diesem Datum geliefert wurden, muss RACELOGIC die Hardware leicht abändern, damit es DGPS-Daten über das Funkmodem verarbeiten kann. Setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit RACELOGIC in Verbindung.