Zu Hauptinhalten wechseln
RACELOGIC Support Centre

HD2 - G-Ball

flag-en.png

Die VBOX Video HD2 Software verfügt über eine integrierte Bibliothek an G-Ball-Elementen. Der Nutzer hat außerdem die Möglichkeit, mit Hilfe von PNG-, JPEG- oder BMP-Bilddateien seine eigenen G-Ball-Elemente zu erstellen.
 

2222.png

Hinzufügen eines integrierten G-Ball-Elementes

Öffnen Sie durch Anklicken des Symbols G-Ball im oberen Menü die G-Ball-Bibliothek. 
 

1 (1) (1).png

Hierdrauf erscheint ein Droppdown-Menü, aus dem Sie eine G-Ball-Grafik aus der Bibliothek auswählen können. Wenn Sie die ausgewählte G-Ball-Grafik anklicken, wird diese in die Szene geladen.

Hinweis: Wenn Sie mit der Maus über eine der G-Ball-Miniaturansichten fahren, erscheint eine größere Vorschau des G-Ball-Elementes.
 

G Ball Add.png
 

Wenn Sie das Dropdown-Menü FILTER auf der linken Seite auswählen, können Sie die angezeigten G-Ball zwischen Standard und benutzerdefiniert filtern.
 

Filter.png
 

Sobald eine G-Ball-Grafik zur Szene hinzugefügt wurde, kann diese angeklickt und an die gewünschte Stelle gezogen werden.

Die G-Ball-Elemente der Bibliothek haben vorgegebene Einstellungen. Diese Einstellungen können hier geändert werden.

Erstellung eines neuen G-Ball

Bei der Erstellung eines neuen G-Ball-Elements ist ein Bild für den Hintergrund des G-Balls erforderlich. Die empfohlene Größe für ein G-Ball-Bild ist 170 x 170 Pixel. Die Größe der Grafik kann jedoch auch in der HD2-Software angepasst werden.

Alle neuen G-Ball-Elemente werden mit einer Markierung in Form eines „roten Punktes“ erstellt. Diese Einstellungen können hier geändert werden. Im Folgenden sehen Sie einige Beispiele.
 

4.png

G-Ball-Hintergrundbild

5.png

G-ball-Marker

 Um einen neuen G-Ball zu erstellen, klicken Sie auf das Symbol G-BALL in der oberen Menüleiste. 
 

1 (1).png

Um eine neue G-Ball-Grafik zu der Szene hinzuzufügen, wählen Sie innerhalb des Dropdown-Menüs die Option NEW (Neu).
 

G Ball New.png
 

Doppelklicken Sie auf die neue G-Ball-Grafik, um ein Hintergrundbild hochzuladen.
 

23 (1).png

Einstellungen des G-Ball 

Sobald ein Element ausgewählt wurde, werden die Einstellungen rechts angezeigt.
 

G Ball Settings.png

 

Definieren der X- und Y-Achse

Die G-Ball-Elemente dienen standardmäßig dazu, die Quer- und Längsbeschleunigung aufzuzeigen. Dennoch kann der Datensatz, der durch die X- und Y-Achse angezeigt werden soll mit Hilfe der zwei Dropdown-Menüs in den Einstellungen der Achsen verändert werden.

 

Das erste Dropdown-Menü definiert die Quelle. Wählen Sie entweder GPS, CAN oder Mathematik-Kanäle.

 

Hinweis: Optionen für CAN und Mathematikkanäle erscheinen nur, wenn diese vom Nutzer eingerichtet wurden.
 

11 (1).png
 

Die zweite Dropdown-Liste definiert die Kanäle, die angezeigt werden sollen. Das obige Beispiel zeigt die Darstellung der GPS-Querbeschleunigung in g an.

Ändern der Einheiten

Innerhalb des Parameterbereichs können die Kanäle für Geschwindigkeit, Beschleunigung und Entfernung in verschiedenen Einheiten angezeigt werden.

Die verfügbaren Optionen sind:

  • Geschwindigkeit – km/h, mph, kts, m/s ft/s
  • Beschleunigung – g, m/s², ft/s²
  • Entfernung – m, ft, km, mi, nmi
 

Einstellung des Wertebereichs des G-Ball

Die hier eingestellten Werte bestimmen die minimalen und maximalen Werte, die auf dem G-Ball-Element angezeigt werden sollen.
 

13 (2).png
 

Die Standardeinstellungen sind +/- 2G in beide Richtungen. Um zu testen, was auf dem G-Ball angezeigt werden soll, geben Sie einen Wert in die Box TEST VALUE (Testwert) ein.
 

16 (2).png

Längsgeschwindigkeit G-Wert = 0 G

15 (1).png

Längsgeschwindigkeit G-Wert = 1 G

17 (1).png

Längsgeschwindigkeit G-Wert  = 2 G

16 (1).png

Quergeschwindigkeit G-Wert = 0 G

18 (1).png

Quergeschwindigkeit G-Wert = 1 G

19.png

Quergeschwindigkeit G-Wert = 2 G

Änderung des G-Ball-Markers

Alle in der Bibliothek enthaltenen G-Ball-Elemente enthalten eine rote Markierung. Die Farbe des Markers kann mit Hilfe des Dropdown-Menus wie unten dargestellt geändert werden.
 

24 (1).png
 

Zum Laden von benutzerdefinierten Bildern setzen Sie ein Häkchen unter USER IMAGE (eigenes Bild) und laden Sie ein PNG-Bild hoch.
 

22 (1).png

Erstellung eines neuen G-Balls

Um eine G-Ball-Grafik zu ändern, klicken Sie auf das Suchsymbol 46.pngneben dem aktuell geladenen Bild.

Um den Hintergrund der G-Ball-Grafik transparent zu machen, wählen Sie die Option TRANSPARENT in der Einstellungsoption BACKGROUND (Hintergrund) aus.
 

12 (1).png

Kopieren eines Elements

Elemente und ihre zugehörigen Einstellungen können innerhalb einer Szene dupliziert werden, indem man auf das Element klickt, mit Rechtsklick, das Dropdown-Menü öffnet,  ‚Kopieren‘ auswählt, dann mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich klickt und ‚Einfügen‘ aus dem Dropdown-Menü auswählt. Die Tastenkombinationen ‚Strg + C‘ (Kopieren) und ‚Strg + V‘ (Einfügen) kann ebenfalls verwendet werden.
 

Element Copy.png Element Paste.png

Elemente löschen

Elemente können auf zwei Weisen entfernt werden: Entweder Sie öffnen das Drop-Down-Menü mit Rechtsklick auf das Element, wählen „Löschen“ und bestätigen, oder Sie drücken die Löschtaste der Tastatur und bestätigen.
 

Element Delete.png

  • War dieser Artikel hilfreich?